Startseite » Yoga fur Anfanger: Eine einfache 10-Minuten-Yoga-Routine fur den Morgen

Yoga fur Anfanger: Eine einfache 10-Minuten-Yoga-Routine fur den Morgen

by ergotherapie

Yoga für Anfänger⁚ Eine einfache 10-Minuten-Yoga-Routine für den Morgen

Yoga ist eine großartige Möglichkeit‚ den Tag zu beginnen und Körper und Geist in Einklang zu bringen. Es ist besonders für Anfänger wichtig‚ eine sanfte und einfache Routine zu wählen‚ um Verletzungen zu vermeiden und das Vertrauen in die Praxis aufzubauen.​ In diesem Artikel werden wir eine 10-Minuten-Yoga-Routine für den Morgen vorstellen‚ die speziell für Anfänger entwickelt wurde.

1.​ Tiefes Atmen (2 Minuten)

Beginnen Sie Ihre Yoga-Routine‚ indem Sie sich hinsetzen oder hinlegen und sich auf Ihre Atmung konzentrieren.​ Nehmen Sie langsam und tief durch die Nase ein und atmen Sie durch den Mund aus.​ Dies hilft Ihnen‚ sich zu entspannen und den Geist zu beruhigen.

2.​ Katze-Kuh (2 Minuten)

Stellen Sie sich auf alle Viere und führen Sie die Katze-Kuh-Bewegung aus.​ Beim Einatmen senken Sie den Bauch und heben den Kopf nach oben‚ während Sie den Rücken nach unten drücken.​ Beim Ausatmen runden Sie den Rücken‚ ziehen den Bauchnabel ein und senken den Kopf.​ Wiederholen Sie diese Bewegung einige Male‚ um die Wirbelsäule zu mobilisieren.​

3.​ Bergpose (1 Minute)

Stellen Sie sich aufrecht hin‚ die Füße hüftbreit auseinander und die Arme entspannt an den Seiten. Richten Sie Ihre Wirbelsäule aus‚ heben Sie den Kopf nach oben und atmen Sie tief ein und aus.​ Diese Pose hilft dabei‚ die Körperhaltung zu verbessern und die Wirbelsäule zu stärken.

4.​ Vorwärtsbeuge (2 Minuten)

Stellen Sie sich mit leicht gebeugten Knien hin‚ beugen Sie sich nach vorne und lassen Sie Ihre Hände zu den Füßen oder zum Boden sinken.​ Halten Sie diese Position für ein paar Atemzüge und lassen Sie den Oberkörper entspannt nach unten hängen.​ Diese Pose dehnt die Rückenmuskulatur und beruhigt den Geist.​

5. Krieger I (2 Minuten)

Treten Sie mit einem Bein nach vorne und beugen Sie das vordere Knie‚ während Sie das hintere Bein gerade halten.​ Strecken Sie die Arme nach oben und halten Sie diese Position für ein paar Atemzüge.​ Wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein.​ Diese Pose stärkt die Beine und verbessert die Balance.​

6. Kindhaltung (1 Minute)

Gehen Sie auf alle Viere und senken Sie Ihr Gesäß auf Ihre Fersen‚ während Sie den Oberkörper nach vorne sinken lassen und die Arme nach vorne strecken.​ Entspannen Sie sich in dieser Pose und konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung.​ Die Kindhaltung hilft dabei‚ Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen.​

7.​ Abschlussentspannung (1 Minute)

Legen Sie sich auf den Rücken‚ strecken Sie die Beine aus und lassen Sie die Arme neben dem Körper liegen.​ Schließen Sie die Augen und entspannen Sie sich vollständig.​ Atmen Sie tief ein und aus und lassen Sie alle Anspannung los.​ Bleiben Sie für eine Minute in dieser Position und genießen Sie die Ruhe.​

Mit dieser einfachen 10-Minuten-Yoga-Routine für den Morgen können Sie Ihren Tag auf positive Weise beginnen.​ Vergessen Sie nicht‚ dass Konsistenz der Schlüssel zum Erfolg ist.​ Wenn Sie regelmäßig üben‚ werden Sie die Vorteile von Yoga sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger Ebene spüren.​

You may also like